TWINDEXX Swiss Express

Zurich

Transportation

Pressemitteilung

Neuer Doppelstock-Zug der SBB erhält Betriebsbewilligung

  • Alle Tests erfolgreich bestanden, TWINDEXX Swiss Express erhält Betriebsbewilligung des BAV

Der TWINDEXX Swiss Express oder SBB FV-Dosto hat vom Bundesamt für Verkehr (BAV) die Betriebsbewilligung für das Schweizer Netz erhalten.

In einem mehrstufigen Testverfahren hat das BAV dem neuen Doppelstockzug der SBB eine Betriebsbewilligung für das Schweizer Netz erteilt. Damit bestätigt das BAV dem TWINDEXX unter anderem die Erfüllung aller geforderten Kriterien punkto Sicherheit. Der Geschäftsführer von Bombardier Transportation in der Schweiz, Stéphane Wettstein, freut sich über die erteilte Betriebsbewilligung: „Nun können wir damit beginnen, den SBB schrittweise die Züge zu übergeben. Wir sind in der Produktion weit fortgeschritten und werden gemäss ursprünglichem Lieferplan alle Züge bis Anfang 2020 bereitstellen.“

Bombardier Transportation liefert den SBB 62 Züge in drei verschiedenen Ausführungen (IC200 mit Restaurantwagen und Familienabteil, IR100 sowie IR200). Der neue SBB-Fernverkehrszug verfügt über rund 10 Prozent mehr Sitzplätze als heutige Doppelstockzüge und kann durch die eingebaute Wankkompensation (Wako) Kurven bis zu 15 Prozent schneller befahren und dies bei gleich-bleibenden Fahrkomfort für die Passagiere.

Group Media Relations

Hinweis für Editoren

BOMBARDIER und TWINDEXX sind eingetragene Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen

TWINDEXX Swiss Express Doppelstockzug in Interlaken, Schweiz

TWINDEXX Swiss Express Doppelstockzug in Interlaken, Schweiz