Berlin

Transportation

Pressemitteilung

Bombardiers FLEXITY Hochflur-Straßenbahnen erhalten Inbetriebnahmegenehmigung für den Einsatz bei der Rheinbahn in Düsseldorf

  • Moderne FLEXITY Straßenbahnen können im Fahrgastbetrieb in der Rheinmetropole eingesetzt werden
  • FLEXITY Trams der neuen Generation sind energiesparend und bieten mehr Sicherheit und Komfort für die Fahrgäste

 

Der globale Mobilitätsanbieter Bombardier Transportation gab heute bekannt, dass die Zulassung für den Einsatz der BOMBARDIER FLEXITY-Hochflurstraßenbahnen im Fahrgastbetrieb erteilt wurde. Das bedeutet, dass die Straßenbahnen ab sofort im Netz der Rheinbahn in Düsseldorf und Duisburg eingesetzt werden können.

Michael Richarz, Vorstand Technik und Betrieb bei der Rheinbahn AG, sagt: „Wir freuen uns, dass wir einen wichtigen Meilenstein bei der Inbetriebnahme und für die noch in diesem Jahr geplanten Taktverdichtungen in Düsseldorf erreicht haben! Mit den neuen HF6-Fahrzeugen für die Rheinbahn bieten wir für unsere Fahrgäste mehr Angebot und auch mehr Komfort. Wir arbeiten eng mit unserem Lieferanten Bombardier Transportation zusammen, um auch die weiteren erforderlichen 56 Fahrzeuge schnellstmöglich für den Fahrgastbetrieb zugelassen zu bekommen.“

Janet Olthof

Pressekontakt

Group Media Relations

Bei spezifischen Presseanfragen wenden Sie sich an einen unserer weltweiten Ansprechpartner.

 

FLEXITY Düsseldorf-Hochflurstraßenbahn für de Einsatz bei der Rheinbahn

FLEXITY Düsseldorf-Hochflurstraßenbahn für de Einsatz bei der Rheinbahn

Michael Fohrer, Deutschland-Chef bei Bombardier Transportation, sagte dazu: „Mit der Rheinbahn verbindet uns eine langjährige und sehr konstruktive Zusammenarbeit. Ich bin stolz darauf, dass unsere Teams auch in dieser herausfordernden Zeit, gemeinsam alles darangesetzt haben, diesen wichtigen Meilenstein zu erreichen. Ich freue mich, dass dem Einsatz der modernen FLEXITY-Hochflurstraßenbahnen nun nichts mehr im Weg steht“.

"Ich freue mich, dass dem Einsatz der modernen FLEXITY-Hochflurstraßenbahnen nun nichts mehr im Weg steht“.
Michael Fohrer, Deutschland-Chef bei Bombardier Transportation

Dirk Wunderlich, verantwortlich für das Nahverkehrsgeschäft bei Bombardier in Deutschland ergänzte: „Die Fahrgäste können sich auf klimatisierte Bahnen mit weiten Übergängen und großzügigen Mehrzweckbereichen freuen. Außerdem punkten die Fahrzeuge mit ihren geringen Geräuschemissionen und einem niedrigem Energieverbrauch“.

Bombardier liefert insgesamt 59 neu entwickelte FLEXITY-Hochflurstraßenbahnen an die Rheinbahn in Düsseldorf. In 42 deutschen Städten fahren rund 1000 FLEXITY-Straßenbahnen von Bombardier. Weltweit sind bereits mehr als 5.000 Straßen- und Stadtbahnen aus dem Hause Bombardier erfolgreich im Fahrgasteinsatz oder bestellt.

Über Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein weltweit führender Hersteller von Mobilitätslösungen und verfügt über das breiteste Portfolio der Bahnbranche. Zur Produktpalette zählen das gesamte Spektrum schienengebundener Fahrzeuge, Fahrzeugkomponenten sowie Signal- und Steuerungstechnik. Zudem bietet das Unternehmen komplette Transportsysteme und ist erfolgreich in den Bereichen datenbasierter Bahndienstleistungen und Elektromobilität aktiv. Bombardier Transportation verbindet Technologie und Leistung mit Empathie, setzt kontinuierlich neue Standards für nachhaltige Mobilität und schafft mit integrierten Verkehrslösungen entscheidende Vorteile für Transportunternehmen, Fahrgäste und Umwelt. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen ist der Konzern in über 60 Ländern vertreten. Bombardier Transportation hat rund 36,000 Beschäftigte. Die Konzernzentrale befindet sich in Berlin.

Über Bombardier

Mit mehr als 60.000 Mitarbeitern in zwei Geschäftsfeldern ist Bombardier ein weltweit führendes Unternehmen in der Transportbranche, das innovative und wegweisende Flugzeuge und Züge entwickelt. Unsere Produkte und Dienstleistungen bieten ein erstklassiges Transporterlebnis und setzen neue Maßstäbe in Bezug auf Fahrgastkomfort, Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Mit Hauptsitz in Montreal, Kanada, verfügt Bombardier über Produktions- und Entwicklungsstandorte in über 25 Ländern in den Geschäftssegmenten Geschäftsluftfahrt und Schienenverkehr. Die Aktien von Bombardier werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt. Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2019 erzielte Bombardier einen Umsatz in Höhe von 15,8 Mrd. US-Dollar. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie im Newsroom. Bitte abonnieren Sie unseren RSS Feed um Pressemitteilungen zu erhalten oder folgen Sie uns auf Twitter @BombardierRail.


Bombardier
und FLEXITY sind Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen.

 

#Anchor : Downloads und foto