Berlin

Transportation

Pressemitteilung

Neuer Lieferplan der TALENT-Fahrzeugflotte für das Stuttgarter Netz/Neckartal veröffentlicht

  • Bombardier legt Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und Abellio neuen Lieferplan mit aktualisierten Lieferterminen vor

Bombardier Transportation hat bei einem Gesprächstermin im baden-württembergischen Verkehrsministerium einen neuen Lieferplan mit aktualisierten Terminen für die Lieferung der ausstehenden 50 BOMBARDIER TALENT 2-Züge für das Stuttgarter Netz/Neckartal bekannt gegeben.

Insgesamt liefert Bombardier 52 TALENT 2-Züge, die im Stuttgarter Regionalnetz Neckartal zum Einsatz kommen sollen. Zwei Züge haben zum Fahrplanwechsel am 9. Juni den Fahrgastbetrieb aufgenommen und sind seitdem stabil im Einsatz. Laut aktualisiertem Lieferplan werden bis Anfang August sechs Fahrzeuge an Abellio übergeben, nochmal zwei Züge folgen bis zum Monatsende. Weitere fünf Züge werden sukzessive bis Ende September geliefert, so dass dann 15 Züge für den Fahrbetrieb in der ersten Inbetriebnahmestufe zur Verfügung stehen.

Der aktualisierte Lieferplan beinhaltet auch geänderte Liefertermine der TALENT-Fahrzeuge für die zweite Betriebsstufe von Abellio vom 15. Dezember 2019 an. Bis Anfang Dezember 2019 werden zehn von insgesamt 25 Zügen für die zweite Betriebsstufe geliefert. Die verbleibenden 26 Züge folgen 2020.

Die Zulassung der Misch- und Mehrfachtraktion (d.h. der aneinander gekuppelten drei- und fünfteiligen Fahrzeuge) durch das Eisenbahnbundesamt wird leider erst zum Fahrplanwechsel Mitte 2020 erfolgen, so dass Abellio in der zweiten Betriebsstufe lediglich dreiteilige Neufahrzeuge einsetzen können wird.

Der Deutschlandchef bei Bombardier Transportation, Michael Fohrer, sagte „Wir bedauern, dass wir unseren ursprünglichen, ambitionierten Lieferplan korrigieren mussten und werden die neuen, modernen Bombardier-Züge entsprechend dem vorgestellten Plan ausliefern.“

Der Amtschef des Landesverkehrsministeriums, Prof. Dr. Uwe Lahl, erklärte dazu: „Bombardier hat bereits zahlreiche Liefertermine nicht eingehalten. Nun hat Bombardier inzwischen die 13. Fassung des Lieferplans vorgelegt. Es ist für den Betrieb des Stuttgarter Netzes dringend erforderlich, dass Bombardier die Fahrzeuge endlich liefert. Herr Fohrer persönlich hat sein Wort gegeben, dass sein Unternehmen die neu angekündigten Termine einhält.“

Ministerialdirektor Lahl betonte weiter, dass dieser neue Lieferplan nicht zu Nachteilen für das Land führt: „Für die Schadensersatzansprüche und Pönalen gelten natürlich weiterhin die ursprünglich vertraglich vereinbarten Liefertermine.“

Dr. Roman Müller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH, sagte: „Wir sind mehr als verärgert darüber, dass Bombardier sich wiederholt nicht an Vereinbarungen und Lieferpläne hält, denn die Leittragenden sind unsere Fahrgäste im Netz Neckartal. So sind wir gezwungen, unser Ersatzkonzept in der ersten Betriebsstufe mit Leihfahrzeugen noch bis in den September hinein weiterzufahren, in der zweiten Betriebsstufe auf einigen Strecken sogar bis Juni 2020. Wir hoffen stark, dass Bombardier den neuen Plan umsetzen und bis Anfang September elf Neufahrzeuge liefern wird, um den sogenannten „Herbstbetrieb“ sicherstellen zu können.“

Die neuen TALENT 2-Züge punkten mit hellen, freundlichen Fahrgastbereichen und großzügiger Bestuhlung. Sie sind mit WLAN ausgestattet, bieten barrierefreien Zugang sowie 24 beziehungsweise 39 Fahrradstellplätze. In Deutschland sind insgesamt mehr als 400 TALENT 2-Züge auf den Schienen unterwegs.

Janet Olthof

Pressekontakt

Group Media Relations

Bei spezifischen Presseanfragen wenden Sie sich an einen unserer weltweiten Ansprechpartner.

Über Bombardier Transportation 

Bombardier Transportation ist ein weltweit führender Hersteller von Mobilitätslösungen und verfügt über das breiteste Portfolio der Bahnbranche. Zur Produktpalette zählen das gesamte Spektrum schienengebundener Fahrzeuge, Fahrzeugkomponenten sowie Signal- und Steuerungstechnik. Zudem bietet das Unternehmen komplette Transportsysteme und ist erfolgreich in den Bereichen datenbasierter Bahndienstleistungen und Elektromobilität aktiv. Bombardier Transportation verbindet Technologie und Leistung mit Empathie, setzt kontinuierlich neue Standards für nachhaltige Mobilität und schafft mit integrierten Verkehrslösungen entscheidende Vorteile für Transportunternehmen, Fahrgäste und Umwelt. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen ist der Konzern in über 60 Ländern vertreten. Bombardier Transportation hat rund 40.650 Beschäftigte. Die Konzernzentrale befindet sich in Berlin.

Über Bombardier

Mit mehr als 68.000 Mitarbeitern ist Bombardier ein weltweit führendes Unternehmen in der Transportbranche, das innovative und wegweisende Flugzeuge und Züge entwickelt. Unsere Produkte und Dienstleistungen bieten ein erstklassiges Transporterlebnis und setzen neue Maßstäbe in Bezug auf Fahrgastkomfort, Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Mit Hauptsitz in Montreal, Kanada, verfügt Bombardier über Produktions- und Entwicklungsstandorte in 28 Ländern sowie über ein breitgefächertes Angebot an Produkten und Dienstleistungen für die Märkte Geschäftsluftfahrt, Verkehrsluftfahrt und Schienenverkehr. Die Aktien von Bombardier werden an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt. Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2018 erzielte Bombardier einen Umsatz in Höhe von 16,2 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen ist im 2019 Global 100 Most Sustainable Corporations in the World Index aufgelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter bombardier.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure

Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie im Newsroom. Bitte abonnieren Sie unseren RSS Feed um Pressemitteilungen zu erhalten oder folgen Sie uns auf Twitter @BombardierRail.

Bombardier und TALENT sind Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen.